Jogini - Kontakt zur Intelligenz des Körpers
  • © 2020 JOGINI - SchirmMusik GbR 0

Kinesiologische Blätter

Begleitmaterialien für die kinesiologische Arbeit

Wie kann man Menschen auf ihrem Weg zu einem guten, gelingenden Leben ein hilfreicher Lotse sein? Wie in Kontakt mit dem tiefen inneren Wissen treten, das hilft, alten Schmerz zu heilen und unser wirkliches Potenzial zu entfalten? Diese Frage hatte mich schon einige Jahre beschäftigt, als ich 1989 auf die Arbeit von 3in1 Concepts stieß (und sie beschäftigt mich noch heute).
Aufbauend auf dem kinesiologischen Muskeltest haben die Begründer von 3in1 Concepts eine Methode entwickelt, um Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung individuell zu unterstützen. Dabei haben sie sich von vielen zeitgenössischen Methoden inspirieren lassen und ihre Quellen zu einer einzigartigen, ganzheitlichen Synthese vereint. Fast 20 Jahre lang habe ich die 3in1-Methode unterrichtet. Das war eine wunderbare Schule, mich tief in die Themen einzuarbeiten, die Begründer mit Fragen zu „löchern“ und darüber hinaus auch andere Quellen hinzuzuziehen.
Mit den Jahren wurden das für mich Achtsamkeitsbasierte Methoden, Systemische Arbeit, Hypnotherapie, Ego State Therapie, Somatisches Erleben (Körperorientierte Traumaarbeit) und meine Kenntnisse als Heilpraktikerin. Vieles, was ich dort gelernt habe, hat mir geholfen, die Kinesiologie noch besser zu verstehen – während mir andererseits auch bewusst wurde, wodurch die Kinesiologie noch gut ergänzt werden kann.
Die Kinesiologischen Blätter sind das Ergebnis dieser Jahre. Neben dem Kernstück, den Techniken der 3in1-Methode, enthalten sie Impulse aus meinem gesamten Spektrum.
Es liegt mir am Herzen, die Inhalte dieser wunderbaren Arbeit leicht verständlich und anwendbar zu präsentieren, für den Unterricht genau wie für die Einzelarbeit. Wenn Sie mit den Blättern arbeiten, sollen Sie sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren können: den Menschen, mit dem Sie gerade zu tun haben. Alles zur Vorgehensweise oder unterstützende Texte sollen Sie leicht finden und nutzen können.
Die Kinesiologischen Blätter tragen in ihrem Kern den Geist der amerikanischen Quellen, sind jedoch keine Übersetzungen. Das Ziel war, die essentielle Bedeutung beizubehalten und gleichzeitig vertiefte Erläuterungen, detaillierte Illustrationen und eine Struktur und einen Aufbau zu bieten, die sie verständlicher und leichter lesbar machen.
Mein Dank gilt allen, die mich darin unterstützt haben, vor allem den vielen KursteilnehmerInnen und KlientInnen, die mir ihr Vertrauen geschenkt und durch ihre Fragen neue Einsichten ermöglicht haben und natürlich ganz besonders 3in1 Concepts.
Ich wünsche Ihnen viel Freude mit der kinesiologischen Arbeit!

Jogini K. Wiegand